Bringt RB Leipzig die Zecken-Hymne ans Millerntor?

Am Freitagabend spielt der FC St. Pauli im Spitzenspiel der 2. Bundesliga gegen RB Leipzig, also den bösen Brause-Club aus Sachsen. In Sachen Hymne kann man RBL aber keine übertriebene Professionalität vorwerfen, beim Stöbern im Netz bin ich gleich auf mehrere Perlen gestoßen, die als Vorschläge für eine offizielle Hymne erschaffen wurden.

Hier kommt die „Xte Hymne“ für RB Leipzig.

In dem folgenden Lied – hat sich gar nichts gereimt – leider ungeil:

Die roten Bullen, die das Feld pflügen wollen, kommt schon etwas professioneller daher, am Text könnte dennoch etwas gefeilt werden:

Nun ist es Usus, dass am Millerntor die Hymne des Gastvereins gespielt wird. Aber welche soll das für RBL werden? Im RBL-Forum wird spekuliert, beim Gastsspiel in Hamburg soll ein Beitrag des Thomaner-Chors zur Aufführung kommen:

Das könnte wiederum zu einem großen Hallo am Millerntor führen, denn die Melodie entspricht der des St. Pauli-„Zecken-Songs“. Und der geht so:

Und damit steht es zumindest musikalisch schon einmal 1:0 am Millerntor – was aber zu einem bösen Eigentor führen könnte:

 Also, Thees, mach dich warm, um kurz vor Schluss zum 2:1 reinzuwuchten.

In der Nachspielzeit netzen die Brote dann zum 3:1 ein!

Übrigens spielt der FC St. Pauli gegen RBL in diesen schicken Trikots:

Das sollte ein Fest werden!