Warum ist das (k)eine Nachricht?

Gefunden bei der Polizei Sachsen:

Ungebührliches Verhalten im Schwimmbad

Zeit: 24.01.2016, 15.10 Uhr, Ort: Riesa

Am Sonntagnachmittag wurden Polizeibeamte des Reviers Riesa zur Schwimmhalle an der Straße Am Sportzentrum gerufen. Dort war ein Badegast durch ungebührliches Verhalten aufgefallen. Der 63-Jährige hatte sich ins Wasser begeben und anschließend sexuelle Handlungen an sich vorgenommen. Dies bemerkte eine 41-jährige Frau, die sich in seiner Nähe aufhielt. Gegen den aus dem Landkreis Meißen stammenden 63-Jährigen wird nun strafrechtlich ermittelt.

Mein Kommentar: Diese Meldung wird mal wieder in den Medien totgeschwiegen! Meine Forderung: Schwimmbadverbot für alte Säcke aus dem Landkreis Meißen! Meine Meinung ist meine – das ist Fakt!