Die unhaltbare Pudelmütze

Angesichts des bevorstehenden letzten Spieltags in der 1. und 2. Bundesliga sowie den dazugehörigen Ängsten vieler Fans vor dem Abstieg ihres Clubs, sollte man sich bisweilen an die schönen Seiten des Fußballs erinnern. Dabei hilft beispielsweise das Buch „Die unhaltbare Pudelmütze“ ungemein.

In diesem leicht zu lesenden, aber nicht trivialen Buch stellt Autor Gerhard Fischer den Fußball im hohen Norden Europas vor: Wundervoll beschreibt er beispielsweise die Geschichte dieses Sports auf den Farøyer oder auf Island und Grönland. Dabei lernen die Leser auch einiges über die Länder an sich – ohne dass diese komplett idealisiert werden.

So schildert Fischer beispielsweise die besonderen Probleme, die sich für schwule Kicker in winzigen Gemeinschaften wie denen im hohen Norden ergeben; Stichwort soziale Kontrolle, die Kehrseite jedes Landlebens.

fischer

Einziger Kritikpunkt an dem Buch: Es zerfällt in zwei Teile. Schweden wird sehr ausführlich gewürdigt – und hier legt Fischer auch einen eher analytischen Blick an, während bei den anderen nordischen Ländern überwiegend aus der Abenteurer-Perspektive skurrile Geschichten erzählt werden.

Letztendlich ist dies zum einen leicht zu erklären, denn Fischer war viele Jahre Nordeuropa-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung und lebte in Stockholm. Zum anderen lernt der Leser auf diesem Weg zusätzlich etwas über die Binnen-Vorurteile im hohen Norden: So halten beispielsweise die Norweger die Schweden für leicht bis mittelmäßig arrogant; die Schweden die Norweger im Gegenzug für behäbig sowie provinziell. Und was soll man sagen? An beidem ist etwas dran. 😉

Stummel, der große Star

Zudem präsentiert Fischer auch aus Schweden wundervolle, beinahe unglaubliche Geschichten, wie die von Fimpen – ein achtjähriger Junge, der in einem Spielfilm zum Nationalhelden avanciert. Den Plot könnte sich jeder Grundschüler innerhalb einer kurzen Pause ausdenken: Fimpen spielt schon als Junge besser als die Männer und schießt die Nationalmannschaft zu großen Erfolgen. Der Clou: Der Film wurde vor der WM 1974 mit der echten Nationalmannschaft gedreht, kurz vor dem Anpfiff eines regulären Länderspiels wurde noch schnell eine Szene mit dem Achtjährigen gedreht – beispielsweise ein Anstoß.

Filmszene aus Fimpen: Der Knirps jubelt mit echten Nationalspielern.
Filmszene aus Fimpen: Der Knirps jubelt mit echten Nationalspielern.

Alle Fußballfans mit Sinn für die kleinen Großartigkeiten dieses Sports können mit diesem Buch nichts falsch machen – insbesondere, wenn sie auch noch einen Fimmel für den hohen Norden haben. Absolute Leseempfehlung.

Gerhard Fischer: Die unhaltbare Pudelmütze
Fußball-Geschichten aus dem Norden Europas
192 Seiten 13,5 x 21,5 cm Paperback Fotos
Verlag Die Werkstatt
ISBN: 978-3-7307-0008-2